Exkursion zu Siemens Medical Solutions in Forchheim

Die EGF-Truppe mit Herrn Aulbach

Die 14 Schülerinnen und Schüler der Klasse 8d, die mit ihren Chemielehrer Herrn Klement am 19.5.2009 die CT-Fertigung der Siemensniederlassung Forchheim besuchten, waren von der Präsentation der Computertomographie durch Herrn Aulbach und seinen nur Englisch sprechenden Mitarbeiter Herrn Norwood Clifford (CT Application Specialist) sehr begeistert.
In einem auf die Jahrgangsstufe genau zugeschnittenen Vortrag machte Herr Aulbach zuerst den Schülern die Bedeutung und den Einsatz dieser Diagnosemöglichkeit mit anschaulichen Bildbeispielen deutlich. So erfuhren die interessierten Schüler, wie ein Facharzt mit Hilfe eines modernen CT-Gerätes nicht nur Knochen "röntgen" kann, sondern auch "plastische" Bilder vom Gehirn und dem Herzen eines Menschen aufnehmen und begutachten kann.
Online blättern ein einer (englischsprachigen) Veröffentlichung (SOMATON Solutions) von SiemensMed mit aktuellen CT-Bildern des Menschen>>

Zum Schluss stellte Herr Aulbach das Streben nach Innovation heraus, die Siemens zum Marktführer auf diesem Gebiet machte, gemäß dem aktuellen Motto des SiemensForum "Forscher - Entwickler - Ingenieure: Die Kraft der klugen Köpfe".

Nach dem Vortrag wurde den Schülern ein Lifescan eines Probanden (Überraschungseier - in einer Puppe versteckt) vorgeführt. Dabei hatten sie die Aufgabe, den Inhalt in den Überraschungseiern zu erkennen. Diese Präsentation wurde in Englisch gehalten. So bekamen die EGF-Schüler hautnah mit, welche Bedeutung heute die Fremdsprache im beruflichen Alltag spielt. Nach zwei Stunden bedankten sich Schüler und Lehrer recht herzlich bei Frau Benecke, die diese Exkursion überhaupt möglich machte, sowie bei Herrn Aulbach mit seinem Mitarbeiter Norwood Clifford.

zurück >>

Im CT-Raum Auswertung am Monitor Scan-Bild der Überraschungseier Im Gespräch mit Herrn Aulbach

zurück >>