Unterwegs auf den Spuren der Hugenotten

17 Schüler aus verschiedenen 9. Klassen verbrachten am Dienstag vor den Herbstferien einen Nachmittag in Erlangen auf den Spuren der Hugenotten. Anlass dafür war die erfolgreiche Teilnahme am Landeswettbewerb Geschichte im vergangenen Schuljahr.

Einen Teil des Preisgeldes in Höhe von 500 € verwendete die Gruppe in Begleitung ihrer Lehrer, die sie bei der Erstellung ihres Wettbewerbsbeitrags (s.u.) betreut hatten, Frau Dr. Böhner, Frau Ditter und Herrn Pillipp zunächst für ein typisch französisches Mittagessen in der Crêperie "La Petite France" in Erlangen.

So gestärkt erfuhren sie im Rahmen eines zweistündigen museumspädagogischen Workshops, wie die Geschichte Erlangens durch die Einwanderung französischer Hugenotten im 17. Jahrhundert zur Zeit des Markgrafen Christian Ernst entscheidend geprägt wurde. Während die erste Hälfte im Stadtmuseum stattfand, führte der zweite Teil die EGF-Schüler an markante Punkte in der Stadt, wo die Veränderungen im Stadtbild bedingt durch den Zuzug der Hugenotten noch heute besonders gut ablesbar sind.

Im vergangenen Schuljahr hatten die Schüler im Rahmen des Schüleraustausches gemeinsam mit ihrer Partnergruppe aus Le Touvet im Oktober zunächst die damalige Landesausstellung "Napoleon und Bayern" in Ingolstadt besucht. Im Anschluss daran begab sich ein harter Kern von geschichtsinteressierten Schülern gemäß der Wettbewerbsausschreibung in Forchheim und Umgebung auf die Suche nach Spuren aus der napoleonischen Zeit. Sie wurden hierzu mitten in der Stadt fündig: die Säkularisation Anfang des 19. Jahrhunderts führte zum Verschwinden vieler Klöster, so auch des ehemaligen Forchheimer Franziskanerklosters. In Interviews mit Experten des Stadtarchivs Forchheim, des Staatsarchivs Bamberg, des Klostervereins St. Anton, einem Franziskanerpater aus Gößweinstein sowie dem Bauträger Sontowski und Partner aus Erlangen erkundigten sie sich nach historischen Gegebenheiten und aktuellen Entwicklungen rund um das Kloster. Aus den einzelnen Filmaufnahmen erstellten die Schüler eine 45-minütige Reportage, die sie beim Landeswettbewerb "Bayern und Napoleon" einreichten und die im Rahmen eines Festakts im Juli im Maximilianeum in München ausgezeichnet wurde.

DIT / PIL

  • Napoleon_01
  • Napoleon_02
  • Napoleon_03
  • Napoleon_04
  • Napoleon_05
  • Napoleon_06
  • Napoleon_07
  • Napoleon_08
  • Napoleon_09
  • Napoleon_10
  • Napoleon_11
  • Napoleon_12
  • Napoleon_13
  • Napoleon_14
  • Napoleon_15
  • Napoleon_16
  • Napoleon_17
  • Napoleon_18
  • Napoleon_19
Copyright © 2017 egf-online.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.