Siegerehrung "jugend creativ"

Die Klasse 9b hat am 48. Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" mit dem Motto "Erfindungen verändern unser Leben" teilgenommen. Unter Anleitung von Frau Specht setzten sich die Schülerinnen und Schüler mit den Fragen und Anregungen zu der Aufgabe ihrer Altersgruppe auseinander, so z. B. : Was sind Probleme unserer Zeit, die durch Erfindungen verändert werden könnten?

Welche Erfindungen sind schon in der Phase der Entwicklung, müssten aber noch verbessert werden?

Die Klasse setzte die Ideen zum Wettbewerb in Form von Buntstiftzeichnungen um, z. T. ergänzt duch Collageelemente wie Plastikstücke, die zum Thema "Verschmutzung der Meere" mit eingeklebt wurden. Problembereiche fanden die Teilnehmer viele, ihre im Bild dargestellten Visionen zu Lösungen umfassten z. B. Schiffe, die die Meere von Abfall reinigen und daraus Treibstoff herstellen sowie riesige Drecksauger, die die verschmutze Luft in Großstädten aufsaugen und reinigen. Den Preis auf Ortsebene für ihre Bildgestaltung, die die Abfallverwertung für den Antrieb schadstofffreier Autos veranschaulicht, erhielt Szonja Fülöp. Auch Alina Herold, Bastian König, Alia Staub, Sandra Neubauer, Jan- Paul Prenzel und Simon Rösch erhielten kleine Preise als Anerkennung für ihre Beiträge. Herzlichen Glückwunsch an die Preisträger und die ganze Klasse für ihre engagierte Teilnahme und die kreativen Ideen!

B. Specht

  • AlinaHerold-BastianKönig
  • SiegerehrungRaiffeisenwettbewerb2018
  • SzonjaprämiertaufOrtsebene
Copyright © 2018 egf-online.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.