Adam-Ries-Wettbewerb 2019

Ganz im Zeichen seines Namensgebers beschäftigt sich der Adam-Ries-Wettbewerb alljährlich mit mathematischen Knobeleien ausgelegt für Schülerinnen und Schülern der fünften Jahrgangsstufe.

Die Hausaufgabenrunde und Klausur am EGF wurde erfreulicherweise von den vier kleinen Rechenmeistern Dóra Várallyay, Yannik Ihrke, Felix Gebhardt und Noah Schardt besonders gut gemeistert und sie qualifizierten sich unter 71 Teilnehmern für die zweite Runde in Adam Ries’ Geburtsstadt Bad Staffelstein. Dort stellten sie sich am Dienstag, den 9. April vormittags eifrig den anspruchsvollen Mathematikaufgaben.

Nach dem Mittagessen und einer Stadtrallye durch Bad Staffelstein wurden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Herrn Ltd. OStD Dr. Harald Vorleuter mit einer Urkunde für ihren Fleiß belohnt. Die zehn Besten aus Oberfranken erhielten außerdem einen Buchpreis und werden im Juni unseren Bezirk bei der dritten Runde des Vierländerwettbewerbs in Annaberg-Buchholz vertreten, wo sie dann auf die zehn Besten aus Sachsen, Thüringen und Tschechien treffen, um sich im Bereich der Mathematik mit den anderen Schülerinnen und Schülern zu messen.

Das Ehrenbürg-Gymnasium Forchheim ist stolz von Yannik aus der Klasse 5a dort vertreten zu werden und wünscht ihm viel Erfolg!

  • AR01
  • AR02
  • AR03

 

Copyright © 2019 egf-online.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.